email:webmaster samariterverein Reigoldswil

Liebe Besucher unserer Homepage

Leider ist unsere Homepage beschädigt. Es werden nicht alle Informationen angezeigt. Wir sind bereits in Abklärung für eine neue Homepage. Bis es soweit ist, bitten wir um Ihr Verstäntnis.

Danke Samariterverein Reigoldswil

Die Gründung unseres Vereins erfolgte im Jahr 1942 vor der Mobilmachung um gerüstet zu sein, bei Anschlägen zusammen mit dem Dorfarzt Erste Hilfe leisten zu können. Während all den Jahren bis heute, fanden monatliche Treffen statt – die Samariterübungen, bei welchen die Not- und Erste Hilfemassnahmen erlernt und regelmässig geübt wurden und werden.

Für angehende Fahrzeuglenker, ist in den siebziger Jahren der Nothilfe-kurs obligatorisch geworden. Um diese Kurse anbieten zu können, benötigte es Ausbildner (Samariterlehrer), welche der Samariterverein ausbilden liess. Heute sind zwei Samariterlehrerinnen und ein Samariterlehrer für die öffentlichen Kurse (in Nothilfe, Erste Hilfe, Herzmassage, Unfälle bei Kleinkindern etc.),und für die Firmenkurse zuständig. Unsere Lehrer unterrichten auch unsere aktiven Samariterinnen und Samariter. Zusätzlich bietet unser Verein auch die Durchführung von Sanitäts-diensten an.

Zurzeit treffen sich 8 aktive Samariterinnen und 6 aktive Samariter, unterschiedlichen Alters, jeweils am dritten Mittwoch im Monat in der Aula des Primarschulhauses Reigoldswil. Ausserdem unterstützen uns
16 Ehrenmitglieder und 50 Passivmitglieder

Vorstand Samariterverein Reigoldswil
von links nach rechts: Aktuarin: Irina Castiglia, Beisitzerin: Mara Plattner, Kassierin: Rita Bielser,
Samariterlehrerin: Madeleine Weber, Präsidentin und Samariterlehrerin: Annegreth Mura, Vizepräsident und Samariterlehrer: Dany Abt

Unser Kursangebot

Nothilfekurs-Blended Learning
Im Gegensatz zum herkömmlichen Nothilfekurs besteht dieser Kurs aus einem Selbstlernteil für die Theorie und einem anschliessen­den Präsenzkurs für den Praxisteil.

BLS-AED-SRC Komplett
Herzmassage mit der
Unterstützung des Defibrillators.

11. Februar Nothilfekurs-Blended Learning
18. März BLS-AED-SRC Komplett
08. April Nothilfekurs-Blended Learning
13. Mai Nothilfekurs-Blended Learning
16. September BLS-AED-SRC Komplett
30. September Nothilfekurs-Blended Learning
21. Oktober Nothilfekurs-Blended Learning

Alle Kurse werden ab 3 Teilnehmer durchgeführt

 

.

Unsere Partnervereine Ziefen und Bubendorf feiern im Jahr 2017 ebenfalls das 75 Jahr Jubiläum ihrer Vereine. Deshalb freuen wir uns, euch in enger Zusammenarbeit mit allen Vereinen, einen Postenlauf in den drei Gemeinden zu unterschiedlichen Daten anbieten zu dürfen.

Auch bieten wir unser Kursangebot in Absprache untereinander an. Somit habt ihr die Möglichkeit im Hinteren Frenkental fast jeden Monat einen Kurs zu besuchen.

Bei der Durchführung der Sanitätsdiensten, kann jeder Verein auf die Unterstützung des anderen, wenn immer möglich, zählen.

Die drei öffentlichen Vereinsübungen mit interessanten und spannenden Themen sowie der öffentliche Vortrag über ein aktuelles Thema: „Sucht – die Suche nach einem erfüllten Leben“, geben dir die Gelegenheit bei uns zu schnuppern.

Wir würden uns sehr freuen, dich aneinem oder mehreren dieser Anlässe begrüssen zu dürfen.

Aktivitäten 2017 in Reigoldswil

Öffentliche Vereinsübungen
26. April Alles rund um Sportverletzungen
23. August Erste Hilfe bei Bewusstlosigkeit
18. Oktober Erste Hilfe bei arterieller Blutung (Theorie und Praxis)

Öffentlicher Vortrag
25. Oktober Sucht – die Suche nach einem erfüllten Leben Referentin: Dr. med Ulrike Güdel

Erste-Hilfe-Postenlauf
10. Juni Erste-Hilfe-Postenlauf für die ganze Familie in Reigoldswil Informationen zu den einzelnen Aktivitäten werden wir im Reigetschwyler Bott und auf unserer Homepage

www.samariter-reigoldswil.ch rechtzeitig veröffentlichen

Erste-Hilfe-Postenlauf

Zu unserem Jubiläum im 2017 laden wir zu einem Erste-Hilfe-Postenlauf
für Jung und Alt ein.
Teste und vertiefe Dein Wissen auf spielerische Weise. Lerne unsere
Vereine und unsere Arbeit kennen.
Wir begrüssen Dich gerne an einem der drei Erste-Hilfe-Postenläufen
im Hinteren Frenkental.
13. Mai Ziefen
10. Juni Reigoldswil
23. September Bubendorf

www.samariter-ziefen.ch
www.samariter-reigoldswil.ch

www.samariter-bubendorf.ch

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Herzlich Willkommen

Sie interessieren sich für eine Weiterbildung in Erster Hilfe oder möchten sich aktiv im Samariterwesen weiterbilden?

Im Samariterverein Reigoldswil, Lauwil und Titterten bieten wir Ihnen beides an.

Unsere Nothilfekurse sind sowohl für den Erwerb des Führerausweises als auch für Ihre berufliche Weiterbildung anerkannt.

Informieren Sie sich über unser Kursangebot.

Für ein aktives Mitmachen im Vereinswesen sind Sie herzlich zur nächsten Monatsübung (siehe Jahresprogramm) eingeladen. Schauen Sie herein und entscheiden Sie selbst, ob Sie sich bei uns wohl fühlen und dabei sein möchten.

Als Passivmitglied unterstützen Sie den Verein in finanzieller Weise, sodass wir z.B. die nötigen aktuellen Materialbeschaffungen tätigen können.

Sind Sie dabei? Wir freuen uns!

www.123help.ch
--------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach oben

Film zum Thema BLS-AED

foerstehjaelp.com/ville-du-kunne-goere-en-forskel/

Erste Hilfe App

Einfach, gratis und doch unglaublich wertvoll. Die Erste Hilfe App. Lebensrettende Infos und Wissen für den Notfall immer mit dabei. Übersichtliche und interaktive Anleitungen – Schritt für Schritt. Es war nie einfacher Erste Hilfe zu lernen und zu leisten.

Entwickelt von den Rettungsorganisationen des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK), als Teil eines weltweiten Projektes von der Internationalen Föderation der Rotkreuz-und Rothalbmond-Organisationen (IFRC) und dem Rotkreuz Katastrophenvorsorge-Center enthält die Erste Hilfe App alle aktuellen Erste Hilfe-Richtlinien wie von der IFRC festgelegt.

Die Rettungsorganisationen des SRK: Redog, REGA, Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft, Schweizerischer Militär-Sanität-Verband und Schweizerischer Samariterbund.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cube.gdpc.che&hl=de

https://itunes.apple.com/ch/app/erste-hilfe-des-schweizerischen/id903028871?mt=8

Sehr geehrte Damen und Herren

Wie Sie im Reigoldswiler-Bott lesen konnten, steht ab Mitte Juni 2011 in Reigoldswil im Wartehaus auf dem Dorfplatz ein automatisierter externer Defibrillator (AED) für die Bevölkerung zur Verfügung. Dieses Gerät konnte dank der grosszügigen Unterstützung der Gemeinde Rei­goldswil angeschafft werden.

Ein Defibrillator ist ein medizinisches Gerät zur Wiederbelebung. Bei einem Herzstillstand, der durch Kammerflimmern verursacht wird, kann eine Defibrillation die lebensbedrohliche Herz­rhythmusstörung unterbrechen. Die Defibrillation kann das Herz wieder normal zum Schlagen bringen und dem Patienten so das Leben retten. Der Defibrillator kann von Laien angewendet werden.

Da wir auch bei unseren Postendiensten nicht auf dieses wertvolle Hilfsmittel verzichten möch­ten, haben wir auf unsere Kosten einen zweiten Defibrillator anschaffen. Das 2. Gerät ist in erster Linie für den Postendienst gedacht. Wir möchten das Gerät jedoch nicht nur in unserem Materialschrank aufbewahren. Der Defibrillator ist im Foyer der Turnhalle der Sekundarschule montiert und steht so den Benutzern des Schulgeländes die meiste Zeit zur Verfügung.

 

Eine vertiefte Ausbildung bietet der neue Kurs BLS & AED. Er bereitet Sie für den Ernstfall vor, wenn jemand vor Ihren Augen einen Herzstillstand erleidet. Sie lernen, auf was es bei den le­bensrettenden Basismassnahmen und beim Einsatz des AED ankommt. Dieser Kurs zeigt Ih­nen auch, warum beide Kurselemente zusammen nötig sind. Gerne würden wir für Sie einen entsprechenden Kurs durchführen.

 

Unser Kursleiter Dany Abt gibt Ihnen gerne Auskunft. Sie erreichen ihn telefonisch 061 922 22 01oder via Homepage www.samariter-reigoldswil.ch

Vielleicht ist es Ihnen möglich einen Zustupf für unsere grosse Anschaffung zu leisten. Wir danken schon heute für jede Spende.

Mit herzlichen Samaritergrüssen

SAMARITERVEREIN REIGOLDSWIL

A. Mura                                            D. Abt

Nach oben